Fillippo Siciliano – Ihr Anwalt für Bank und Kapitalmarktrecht

Durch eine falsche oder unzureichende Beratung können sowohl Kapitalanlegern als auch Kreditnehmern erhebliche finanzielle Nachteile entstehen. Der wirtschaftliche Schaden, der aufgrund mangelnder Aufklärung über Risiken und Chancen eines Anlageproduktes entsteht, kann unter Umständen sogar Existenz bedrohend sein. Zum Schutz von Anlegern, Sparern und Kreditnehmern hat der Gesetzgeber ein umfangreiches Gesetzeswerk geschaffen, in dem die weitreichenden Pflichten zur Beratung und Aufklärung über Finanzprodukte geregelt sind. In vielen Fällen werden diese Vorschriften von Banken, Sparkassen und Vermittlungsagenturen jedoch nicht in dem vorgeschriebenen Umfang berücksichtigt oder sogar bewusst umgangen. Als Anwalt für Bank und Kapitalmarktrecht überprüfe ich nicht nur Emissionsprospekte und Anlagebroschüren, sondern auch Kreditverträge auf ihre Rechtmäßigkeit und Konformität mit den geltenden Gesetzen.

THEMEN

  • Kredite, Darlehen, Geldanlagen
  • Unzulässige Kündigungen von Immobilienkrediten
  • Immobilien und Fondsgeschäfte
  • Fonds bieten Chancen aber auch Risiken
  • Fristen beachten
STUDIO LEGALE Rechtsanwalt Filippo Siciliano - BANKRECHT UND KAPITALMARKTRECHT

Für jedes Problem mit Banken und Finanzinstituten die passende Strategie

Als Anwalt für Bankrecht habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Ihre Interessen als Verbraucher gegenüber scheinbar übermächtigen Gegnern wie Banken, Kreditinstituten und Anlagefirmen durchzusetzen. Das Bank- und Kapitalmarktrecht bietet vielfältige Möglichkeiten, gegen Falschberatungen und Pflichtverletzungen im Zusammenhang mit Finanzprodukten vorzugehen. Als Ihr Rechtsanwalt für Bankrecht konzentriere ich mich darauf, genau den Ansatz zu finden, der in Ihrem individuellen Fall die größten Erfolgsaussichten verspricht. Der Verweis auf die Vernachlässigung von Informations- und Dokumentationspflichten kann dabei ebenso eine wichtige Rolle spielen, wie die Überprüfung von unzulässigen Formulierungen in Kredit- oder Sparverträgen, die nicht dem Bankrecht entsprechen.

STUDIO LEGALE Rechtsanwalt Filippo Siciliano - BANKRECHT UND KAPITALMARKTRECHT

Beispiel Postbank:

Herr Siciliano konnte hier beispielsweise in einer legendären Entscheidung des Landgerichts Bonn für seine Mandantschaft in einer Phishing-Betrugsgeschichte im ersten Prozess seiner Art und ob der schwierigen Beweislage einen wohl auch für die Presse einzigartigen Vergleich erzielen.
STUDIO LEGALE Rechtsanwalt Filippo Siciliano - Arbeitsrecht

Beispiel Bausparkassenkündigungen:

Die wohl wichtigste Entscheidung die Herr Siciliano herbeiführen konnte war hier wohl die Entscheidung des OLG Stuttgart, vom 18.03.2016, auch wenn der BGH in seiner Entscheidung vom 21.02.2017 die Berufungsentscheidung mit juristisch nicht nachvollziehbarer Judikatur wieder aufhob. Herr Siciliano konnte hier entgegen der gefestigten OLG_Rechtsprechung in der BRD, eine absolut wichtige und - nach wie vor - richtige Entscheidung erringen. Beispiellos hatte sich das Gericht hier zum einen durch Urteil positioniert und damit den Weg auch für die Revision frei gemacht, nachdem zuvor im Beschlussverfahren entschieden worden war. Zum anderen wurde aber auch nach hiesiger Meinung in der gebotenen Tiefe zu den einzelnen vertraglich und gesetzlichen Kündigungsgründen und ebenfalls ausführlich zum Thema einer analogen Anwendung gesetzlicher Vorschriften ausgeführt. Mit nicht nachvollziehbaren Gründen unter Verletzung des Grundsatzes „pacta sunt servanta“ hob der BGH in seiner Entscheidung das Berufungsurteil wieder auf.

Kredite, Darlehen, Geldanlagen – das Bankrecht hat viele Facetten

Ganz gleich ob Sie meinen rechtlichen Beistand als Anwalt für Kapitalmarktrecht im Zusammenhang mit einem Anlageprodukt, einem Kreditvertrag oder Darlehen benötigen, ich helfe Ihnen, zu Ihrem Recht zu kommen.

Im Fall von Krediten kommt es nicht selten zu Streitigkeiten wegen unberechtigter Vorfälligkeitsentschädigungen. Wer einen Kredit vorzeitig ablösen möchte, der sieht sich in der Regel mit der Forderung einer Vorfälligkeitsentschädigung konfrontiert. Grundsätzlich haben Kreditinstitute bei einer vorzeitigen Kündigung des Darlehens durch den Kreditnehmer das Recht, einen Ausgleich für entgangene Zinszahlungen zu verlangen. Oftmals sind die Angaben in den Kreditverträgen von Banken und Sparkassen jedoch unzureichend. So kommt es nicht selten vor, dass die Angaben zur Berechnung von Vorfälligkeitsentschädigungen nicht ausreichend klar formuliert sind. Als Ihr Kapitalrecht Anwalt gelingt es mir in derartigen Fällen oftmals nachzuweisen, dass die Bank aufgrund dieser Fehler ihr Recht auf eine Vorfälligkeitsentschädigung verloren hat.

Unzulässige Kündigungen von Immobilienkrediten

Die Frage, wie der Erwerb einer Immobilie finanziert werden soll, wird in der Regel mit einer Hypothek beantwortet. Beabsichtigt die Bank, einen solchen einmal abgeschlossenen Immobilienkredit zu kündigen, kann dies für die betroffenen Kreditnehmer eine existenzielle Bedrohung bedeuten. Auch in einem solchen Fall stehen wir als Kanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht zuverlässig an Ihrer Seite. Vor der Kündigung eines Immobilienkredits durch die Bank schützen Sie hohe rechtliche Hürden. Nur in wenigen Ausnahmesituationen lässt der Gesetzgeber die bankseitige Kündigung überhaupt zu. Gerne überprüfen wir für Sie, ob in Ihrem Fall das Finanzinstitut das Recht hat, Ihren Immobilienkredit zu kündigen. Unter bestimmten Umständen können Sie der Kündigung sogar durch einen Widerruf des Darlehnsvertrages zuvorkommen. Als Anwalt für Bankrecht verfüge ich über bewährte Mittel und Wege, um Ihnen in einer solchen Situation erfolgreich weiter zu helfen.

Immobilien und Fondsgeschäfte – als Anwalt für Kapitalmarktrecht schütze ich Ihre Interessen

Auch wer im Rahmen einer Anlagestrategie oder zur Altersvorsorge in eine Immobilie investiert, kann unter Umständen erhebliche Verluste erleiden. Immer wieder kommt es vor, dass sogenannte Schrottimmobilien auf dem Markt auftauchen. Dabei handelt es sich um Objekte, die zu überhöhten Preisen und mit fragwürdigen Finanzierungsmodellen angeboten werden. In vielen Fällen sind auch hier die Beratungsleistungen mangelhaft und entsprechen nicht den gesetzlichen Vorgaben. Da hier in der Regel verschiedene Akteure zusammenarbeiten, bestehen im Bankrecht verschiedene Möglichkeiten, die jeweils verantwortlichen Beteiligten für die fehlerhafte Beratung haftbar zu machen. Neben dem Vermittler kann unter Umständen auch die Bank oder sogar der beurkundende Notar zur Rechenschaft gezogen werden.

Fonds bieten Chancen aber auch Risiken – auf die korrekte Beratung kommt es an

Neben Immobilien gehören für viele Anleger auch unterschiedliche Fonds zur individuellen Altersvorsorge. Ganz gleich ob es sich dabei um Lebensversicherungsfonds, Immobilienfonds oder andere Anlagemöglichkeiten handelt. Je nach Art des Fonds kann es im Laufe der Zeit zu spezifischen Problemen kommen, die das Investment beschädigen. Zu optimistische Prognosen, veränderte Rahmenbedingungen oder auch intransparente Geschäftsmodelle können bei Fonds zu einem Verlust des eingesetzten Kapitals führen. Auch in einer solchen Situation können Sie sich auf meine Expertise als Rechtsanwalt für Bankrecht verlassen.

Ganz gleich ob es um offene oder geschlossene Fonds, um Zertifikate, um Zinsswaps oder andere Anlagemöglichkeiten geht, die Beratungsqualität in Vermittlungsagenturen, bei Versicherungen und Banken lässt oft zu wünschen übrig. Wenn Sie aufgrund einer fehlerhaften Beratung, die nicht den gesetzlichen Vorgaben entspricht, finanzielle Verluste erlitten haben, sind wir für Sie da. Als Kapitalrecht Anwalt verfüge ich über die notwendige Expertise, um Ihnen im Kampf um Ihr gutes Recht beizustehen. Gerne berate ich Sie bei Fragen von unzureichenden Angaben oder gesetzwidrigen Formulierungen in Kreditverträgen oder zu grundlegenden Fehlern in Prospekten für Finanzprodukte jeglicher Art.

Fristen beachten, um Verjährungen zu vermeiden

Auch im Bank- und Kapitalmarktrecht spielen Fristen eine entscheidende Rolle. Deshalb ist es wichtig, bei Zweifeln an einer Geldanlage oder Problemen mit einem Kreditvertrag schnell und rechtzeitig zu handeln. Ein Anruf in unserer Kanzlei, um einen unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren, ist nur der erste, aber wichtigste Schritt, damit Sie zu Ihrem Recht kommen.